Facebook Zensur und Kontensperrungen

Zensur – Facebook zensiert und sperrt vermehrt Konten

Zensur
censored

Die Zensur auf Facebook schreitet unaufhaltsam vorran. Es häufen sich die Meldungen über entzogene Schreibrechte  sowie deaktivierte Konten. Der Grund scheint in den meisten Fällen immer der gleiche zu sein: Ausübung der Meinungsfreiheit mit Schwerpunkt politischer Themen. Im September 2011, wurde dem Infowars.com Reporter Darrin McBreen von der Facebook Belegschaft nahegelegt, seine politische Meinung nicht auf Facebook zu veröffentlichen.
In der letzten Woche wurden Facebook Konten eingefroren, welche die offiziellen Erklärungen des Massakers in der Sandy Hook Grundschule anzweifelten.

Heute wurde das Facebook Konto von NaturalNews.com gesperrt. Das Vergehen bestand im Veröffentlichen eines Fotos von Gandhi, mit einem Zitat von Ihm.
Auch das Konto von Alex Jones, Initiator von Infowars.com, fiel heute der Missgunst von Facebook zum Opfer. Er kämpft für den Erhalt des legalen Waffenbesitzes der US Bürger und das scheint Vater Staat garnicht gern zu sehen.
Die Personen in der folgenden Namensliste von Infowars.com, sind dem Waffenbesitz offenbar auch zu pro eingestellt und daher drehte Facebook auch an ihren Konten:

Kurt Nimmo (account suspended)
Aaron Dykes (account inactive)
Amber Lyon (account suspended)
Brandon J. Raub (account inactive)
Michael F Rivero (account inactive)
Anthony J Hilder (account inactive)
William Lewis (account inactive)
Richard Gage (account inactive)
William Rodriguez (account inactive)
Infowar Artist (account inactive)
We are Change (account inactive)
Wacboston At Twitter (account inactive)
Michael Murphy Tmp (account inactive)
Robert M Bowman (account inactive)
Peter Dale Scott (account inactive)
Jason Infowars (account inactive)
Mike Skuthan (account inactive)
Packy Savvenas (account inactive)
Sean Wright (account inactive)
Katherine Albrect (account inactive)

Das Hinterfragen der Mainstream-Medien scheint nicht erwünscht zu sein und wird offensichtlich auch gleich bestraft. Erstmal noch nicht mit Geld-, Freiheits- oder Todesstrafe (Vertrag von Lissabon ?), denn vielleicht reicht ja auch schon der virtuelle Peitschenhieb einer 24h Sperrung. Da viele Facebook-Suchties immer gleich auf Twitter „sterben müssen“ lässt das zumindest darauf schließen.

Habt Ihr auch schon Erfahrungen mit Zensur gemacht? Dann hinterlasst Sie doch bitte in den Kommentaren, es ist sicher Interessant zu Erfahren wie hoch die Wellen der Zensur inzwischen schon schlagen.

 

Quellen

 


2 Gedanken zu „Facebook Zensur und Kontensperrungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest